Babykurse in Frechen

Beikostberatung


Piep, piep, piep
 
Zeit für Beikost!

Bei 20 neuen Milchzähnen kann selbst die Wilde 13 einpacken. Sobald Kinder in die Zahnungsphase kommen, wird es Zeit, etwas auf die Gabel zu bekommen. Oder den Löffel, oder Mamas neuen Pullover. Oder?
Viele Kinder machen um den fünften bis siebten Lebensmonat herum ihren Eltern unmissverständlich klar, dass sie auch feste Nahrung zu sich nehmen möchten. Babys, die sich in diesem Punkt vornehm zurückhalten und von der Muttermilch oder der Flasche gut satt werden, dürfen allerdings gerne an ihren Gewohnheiten noch ein Weilchen festhalten. Denn: den Zeitpunkt, mit der Beikost zu starten, sollte am besten das Baby bestimmen.
 
In aller Munde: Brei, Gläschen, Fingerfood

Dinkel oder lieber Hafer? Gläschen oder selbst kochen? Was wirkt stopfend, was regt den Darm an? Die meisten Eltern stellen sich im Zuge der Beikosteinführung viele Fragen und wühlen sich selbst durch einen Dschungel an Informationen und gut gemeinten Ratschlägen.
Darum kläre ich in einem ca.2-stündigen Beikostseminar auf, spreche über den schrittweisen Aufbau von flüssiger zu fester Nahrung, den Verdauungsapparat von Babys, den verschiedenen Möglichkeiten bei der Nahrungsmittelwahl und natürlich auch über Alternativen, wenn die Schlacht mit dem Brei einmal nicht so klappt.
Am Ende des Seminars erhalten Sie ein strukturiertes Skript, in dem Sie alle Punkte ausführlich nachlesen können. Ihre Kinder können gerne mit dabei sein! 
 
Am Ende des 2-Stündigen Seminars werden Sie wissen:

- WANN genau ist der richtige Zeitpunkt für die Beikosteinführung,
- WAS dürfen die Babys alles essen?
- WIEVIEL sollten die Babys jeweils essen?
- WIE sollten die Babys essen? „Gefüttert werden“ vs. „selber essen!
 
Kosten fürs Seminar: 25,- € pro Person/ 40,- € pro Elternpaar
Einzelberatung: 36,- € /Std